Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Haftungsausschluss

Kontakt

Im Folgenden habe ich eine Tabelle zusammengestellt, in der aufgelistet ist, welche Lebensmittel den Cholesterinspiegel im Blut positiv oder auch negativ beeinflussen.

  positiv negativ
Fleisch mageres Kalb- und Rindfleisch, Wild, magerer Schinken, kalter Braten ; fettarme Zubereitung: Grill, beschichtete Pffannen, wenig/kein Öl Hackfleisch, fettes Fleisch, Hammel, Schweinebauch, Würste, Pasteten, Innereien (Leber, Niere, Bries, Hirn)
Geflügel Huhn (Haut entfernen), Pute, Rebhuhn, Fasan Gans, Ente, Geflügelhaut
Fisch Kabeljau, Rotbarsch, Seelachs, Scholle, Thunfisch, Lachs Aal, Tintenfisch, Krusten- und Schalentiere, Kaviar, Rogen
Fette/Öle Maiskeim-, Sonnenblumen-, Distel-, Soja-, Leinöl, Pflanzenmargarine Butter, Schmalz, gehärtete Fette, Kokosfett, Palmkernfett, Majonaise
Obst und Gemüse alle Arten von Obst und Gemüse Kartoffeln die in Öl gebadet haben (Pommes frites, Chips, Bratkartoffeln), Avocado (fettreich)
Getreideprodukte Vollkornprodukte, Nudeln aus Hartweizen (keine Eiernudeln), Naturreis helles Mehl, helle Brotsorten (Weizentoast, weiße Brötchen), Eier, Croissant, Kuchen Gebäck
Milch(-produkte) fettarme Mich und Milchprokukte, Magerquark, Schichtkäse, Hüttenkäse Sahne, Kondensmilch, saure Sahne, Creme fraiche, sehr fettreicher Käse (>30%)
Süßspeisen Fruchteis, Wassereis, Kakao (entölt) Vollmilchschokolade, Pralinen, Torten
Getränke Wasser, Tee, Kaffee Fruchtsäfte, Cola, Limonade, Alkohol