Hausarztverträge

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten sogenannte Hausarztverträge an. Bei diesen Verträgen erklärt der Patient sich bereit, vor dem Aufsuchen eines Facharztes eine Überweisung von Hausarzt zu holen. Für die meisten Patienten ist diese Vorgehensweise selbstverständlich. Die Krankenkassen erhoffen sich eine Kostensenkung durch weniger Facharztbesuche. Für die Hausärzte werden sehr unterschiedliche Vorteile angeboten (z.B. dass Hausbesuche bei dringender Notwendigkeit auch wirklich von den Kassen bezahlt werden). Die Ärzte verpflichten sich zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung.

Ob Ihre Kasse an einem Hausarztvertrag teilnimmt? Fragen Sie uns (oder natürlich Ihren Ansprechpartner bei der Krankenkasse)!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken